Microsoft Corporation 
$ 299.84  $ 3.13  1.05%  
Amazon.com, Inc. 
$ 2,792.75  $ 15.30  0.55%  
Meta-Plattformen, Inc. 
$ 294.64  $ 0.0100  0.00%  
Tesla, Inc. 
$ 829.10  $ 108.31  -11.55%  
Alphabet Inc. 
$ 2,582.42  $ 2.38  -0.09%  
Mastercard Incorporated 
$ 350.53  $ 5.87  1.70%  
PayPal Holdings, Inc. 
$ 158.11  $ 1.13  0.72%  
Visa Inc. 
$ 206.15  $ 0.2800  0.14%  
Apple Inc. 
$ 159.22  $ 0.4700  -0.29%  
Boeing Company (Die) 
$ 189.75  $ 4.52  -2.33%  

FXCM startet die Initiative „Client First, Trader Driven“

Inhaltsverzeichnis

FXCM startet die Initiative "Client First, Trader Driven", erweitert das Produktangebot und konzentriert sich auf den Kundenservice

London, Sydney, Johannesburg, 14. Juni 2021 – FXCM Group, LLC ('FXCM Group' oder 'FXCM'), der führende internationale Anbieter von Online-Devisenhandel, CFD-Handel, Kryptowährungen1 und verwandten Dienstleistungen, startet ein ambitionierte „Client First“-Initiative, die im Rahmen einer Markenerneuerung das Produktangebot erweitert und den Kundenservice verbessert. Ein wichtiger Bestandteil von „Client First“ ist ein starkes Engagement für den Kundenservice, wie der Slogan „Client First, Trader Driven“ in seinem neuen Logo unterstreicht.

FXCM hat dieses Engagement bisher im Jahr 2021 unter Beweis gestellt und berichtet, dass die durchschnittliche Abholzeit des Live-Chats fünf Sekunden betrug, während 100 % der Anrufe innerhalb von 45 Sekunden und E-Mails innerhalb eines Tages beantwortet wurden.2 Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen hat beliebte und aufstrebende Produkte für den Einzelhandelsmarkt eingeführt, Hinzufügen von 79 Produkten, darunter Aktien-CFDs, Kryptos1 und Aktienkörbe in ganz Europa, Hongkong und den USA.

Ein neues Aktienkorbprodukt, Big China Tech (ATMX), kombiniert beispielsweise die Aktien von Alibaba, Tencent, Meituan und Xiaomi, einigen der größten und meistgehandelten Technologieunternehmen weltweit. FXCM bietet seinen Privatkunden jetzt mehrere Aktienkörbe an, die sich in folgende Bereiche zusammensetzen: Big US Tech („FAANG“), Esports & Gaming, Biotechnologie, China Technology und China E-Commerce und jetzt Big China Tech (ATMX). Diese Körbe haben sich bei ihren Kunden als beliebt erwiesen, und daher ist das Unternehmen bestrebt, proaktiv neue Produkte hinzuzufügen und sein wettbewerbsfähiges Angebot zu erweitern, um eine breitere Gruppe von Händlern zu erreichen. FXCM ermöglicht seinen Kunden auch, in eine Reihe von weltweit börsennotierten Unternehmen wie Amazon und Tesla, große Banken wie Citigroup und JP Morgan und Unternehmen zu investieren, die vom Work-from-Home-Trend wie Peloton und Zoom Video Communications profitiert haben.

Brendan Callan, CEO von FXCM

„Wir haben proaktiv neue Produkte auf den Markt gebracht und im Jahr 79 bisher 2021 Produkte hinzugefügt und werden dies auf absehbare Zeit auch weiterhin tun. Da sich die Kommunikation in der Welt im letzten Jahr drastisch verändert hat, haben wir auch die Ressourcen unseres Kundenservice-Teams erhöht. Es ist von größter Bedeutung, dass sich unsere Mitarbeiter auf jeder Ebene mit unseren Kunden verbinden, sobald sie ihre Handelsreise beginnen. Unser Engagement für erstklassigen Service fördert Vertrauen und wir bemühen uns, in jeder Phase der Handelserfahrung eine starke Verbindung zu unseren Kunden aufzubauen. Unser Ansatz ist einfach: Wenn unsere Kunden etwas handeln möchten, sollte es auf unserer Plattform verfügbar sein und wenn sie Unterstützung benötigen, ist unser Team da, um ihnen zu helfen.“

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Teile diesen Artikel:

Share on Facebook
Facebook
Teilen auf Twitter
Twitter
Bei LinkedIn teilen
LinkedIn
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie auf WhatsApp
WhatsApp
Teilen Sie auf Telegramm
Telegramm
Der Autor: Andreas Ziegler

Der Autor: Andreas Ziegler

Andreas ist seit Anfang 2014 aktiver Investor und Trader. Mit seiner Leidenschaft für die Finanzmärkte begann er schnell, Artikel über alles rund um Aktien zu schreiben. Aufgrund seines Interesses am Handel stieg er schnell auch zum Devisen- und CFD-Handel auf.